Technische Umsetzung

Die Bereitstellung der erforderlichen Druckluft erfolgt über ölfrei arbeitende Membran- bzw. Schraubenkompressoren. Diese sind in den meisten Fällen in einem speziellen Kofferanhänger schalldicht eingebaut. Der Aufstellort kann bis zu 2 km vom Gewässer entfernt liegen. Eine Belästigung durch Geräusche ist ausgeschlossen.

Kompressoranhänger mit Atlas Copco Verdichtern und Druckluftbehältern, Gewässergröße ab 2 ha

Kompressoranhänger mit Atlas Copco Verdichtern und Druckluftbehältern, Gewässergröße ab 2 ha

Kompressoranhänger mit einem Verdichter, Gewässergröße bis 2 ha

Kompressoranhänger mit einem Verdichter, Gewässergröße bis 2 ha

 
Niederdruckverdichter in schallgedämmder Umhausung für Gewässer von 100 qm bis 1 ha

Niederdruckverdichter in schallgedämmder Umhausung für Gewässer von 100 qm bis 1 ha

Die Lieferung der Druckluft zum Gewässer erfolgt über Druckluftleitungen, welche unter- bzw. oberirdisch verlegt werden können.

Über entsprechende Verteiler wird der Sauerstoff (Druckluft) in die Belüftungsschläuche eingeleitet, welche in einem bestimmten Raster im Gewässer verlegt sind.

Belüftungsbild nach Inbetriebnahme

Belüftungsbild nach Inbetriebnahme

Belüftungsbild nach Inbetriebnahme

Belüftungsbild nach Inbetriebnahme